Beiträge zum Schlagwort Umwelt

Riesen-Bärenklau: Warum die Pflanze bekämpft wird

Vom

Er sieht hübsch aus, wächst mehrere Meter hoch und glänzt mit weißen Blüten: Der Riesen-Bärenklau, auch Herkulesstaude genannt. Doch der Schein trügt: Diese Pflanze ist gefährlich und hochgiftig. Wegen der aktuellen Hitze breitet sie sich immer weiter aus – auch bei uns im Norden.

Mehr

Ein Jahr E-Scooter in Hamburg: Die Bilanz

Vom

Seit genau einem Jahr kann man durch Hamburg mit dem E-Scooter rollern. Die flotten Elektroflitzer polarisieren. Wir ziehen Bilanz.

Mehr

Verletzt oder verwaist: Wie helfe ich einem Wildtier in Not?

Vom

 

Ob Kaninchen, Eichhörnchen oder Vögel: Gerade werden besonders viele Wildtiere besorgt abgegeben. Weil mehr Leute im Homeoffice arbeiten, gibt es weniger Berufsverkehr und die Tiere trauen sich weiter in die Städte, erklärt Sven Fraaß vom Tierheim Süderstraße. In dem Hamburger Tierheim sind es aktuell sogar doppelt so viele Wildtiere wie im letzten Jahr.

Mehr

Einfach mal raus: diese Nord-Ausflüge machen trotz Corona richtig Spaß

Vom

Mitte März hat sie auch uns im Norden kalt erwischt, die Coronawelle. Von jetzt auf gleich wurden wir stark in unseren Freiheiten eingeschränkt und der Fokus einander vor dem Virus zu schützen, steht bis heute im Vordergrund. Viele Reiselustigen haben ihre Sommerurlaube bereits storniert und wollen aus Angst vor einem erneuten Ausbruch der Pandemie lieber nicht allzu weit von Zuhause weg. Muss ja auch nicht sein, wenn der Kurzurlaub auch spontan und nur einen Katzensprung von der Haustür entfernt genossen werden kann.

Mehr

Bauer rettet Reh aus Gülle-Becken und erntet Shitstorm

Vom

Verzweifelt kämpft ein Reh im Güllebecken von Bauer Andresen ums Überleben.  Um dem armen Tier zu helfen, werden zwei Mitarbeiter erfinderisch – und retten das Tier vor dem Tod. Das Video der Rettung posten sie anschließend im Internet – doch die Netzgemeinde reagiert nicht wie erwartet. 

Mehr