Beiträge zum Schlagwort Tradition

Angeberwissen: Das bedeuten die Bräuche zu Ostern

Vom

Osterfeuer besuchen, Eier bemalen, Eier verstecken: Das sind die üblichen Bräuche zu Ostern. Dabei gibt es auch noch ganz andere Osterriten, die über die Zeit verloren gegangen sind und heute nur noch vereinzelt weitergeführt werden. Sagt Ihnen zum Beispiel Osterlachen oder der Narrenbrief etwas? Wir klären auf - und mit diesem Wissen können Sie beim Osterbrunch richtig angeben.

Mehr

Auf See: Die Elbfähre Glückstadt – Wischhafen hat einen kurzen aber traditionsreichen Weg

Vom

Angefangen hat der Fährbetrieb mit dem Kapitän Ernst Sturm, der sich am 24. März 1919 in Glückstadt selbständig machte. Seitdem läuft das Geschäft und heutzutage transportieren vier spezielle Großfähren jährlich über 600.000 Fahrzeuge von Glückstadt nach Wischhafen und umgekehrt.

Mehr

Knochenjob aus Leidenschaft: Dieser Lübecker gehört zu den letzten Reetbauern im Land

Vom

Es ist das Gold des Nordens und veredelt seit Jahrtausenden die Dächer an der Nord- und Ostseeküste: Reet. Das Schilfrohr ist sogar immaterielles Kulturerbe der UNESCO! Seine Ernte ist Yoga für die Bauern - so bezeichnet jedenfalls Harald Benett aus Lübeck die Knochenarbeit.

Mehr

Zu Gast bei einer Segelmacherin in Friedrichsort

Vom

In Zeiten von Robotern und künstlicher Intelligenz gibt es im Norden zum Glück immer noch ein paar ganz traditionelle Handwerksberufe, die einfach nicht aussterben. So wie der des Segelmachers oder, im Fall von Nathalie Feldhusen, der Segelmacherin. Wir haben sie bei ihrer Arbeit in Friedrichsort besucht!

Mehr

Niedersachsens Marching Band-Vereine wollen gemeinsame Sache machen

Vom

In unserer Reihe "Mein Verein" gibt es heute was auf die Ohren, denn wir haben drei sogenannte Marching Band-Vereine besucht, die sich demnächst zusammenschließen wollen. Die Tradition dieser Bands kommt ursprünglich aus den USA und begeistert mittlerweile auch Niedersachsens Musiker.

Mehr