Beiträge zum Schlagwort Tiere

Viele Tiere, zu wenig Ärzte: So groß ist der Tierarztmangel auf dem Land

Vom

Dass gerade im ländlichen Raum Ärztemangel herrscht, ist nicht neu. Doch das Ausmaß wird immer größer. Inzwischen werden sogar Tierärzte knapp - vor allem auf dem Land. Das heißt: Weniger Personal für die gleiche Anzahl an Tieren, die medizinisch versorgt werden müssen. Langfristig stellt das eine Gefährdung für Klein- und Großtiere da.

Mehr

Vormittags Bürostuhl, nachmittags Hochsitz: Freizeit-Jägerin auf Pirsch

Vom

Im Alltag ist Inga Maushake-Chelius PR-Managerin - in ihrer Freizeit ist sie Jägerin. Die 53-Jährige nutzt das Jagen, um der Hektik im Job und Haushalt zu entfliehen. Das Jagen ist für sie Entspannung.

Mehr

„Lady Gaga“ ist tot! Trauer bei Bauer Wille aus Essen

Vom

„Once in a lifetime“ – das gibt es nur einmal im Leben. So beschreibt Landwirt Henrik Wille seine Kuh „Lady Gaga“. Wie nun bekannt wurde, ist das Tier am 3. Dezember verstorben.

Mehr

Vögel auf Futtersuche: So helfen Sie den Tieren richtig durch den Winter

Vom

Amseln, Meisen, Rotkehlchen… Sie alle suchen in der kalten Jahreszeit bei uns im Norden Futter, denn im Gegensatz zu anderen Wildvögeln ziehen sie nicht in den Süden. Doch wenn die Temperaturen sinken, ist es für sie nahezu unmöglich aufgrund gefrorener Böden und kahler Bäume den Winter zu überstehen.

Mehr

30 Jahre Mauerfall: Das grüne Band – Vom Todesstreifen zum Naturschutzgebiet

Vom

Bei Wustrow in Niedersachsen am Rande des Wendlands verlief früher die innerdeutsche Grenze, die mit Stacheldraht und hohen Wachtürmen bewacht wurde. Gleichzeitig konnte sich hier die Natur ungestört ausbreiten – jahrzehntelang ein geschütztes Refugium für Tiere und Pflanzen. Um dieses Gebiet zu erhalten, engagiert sich der BUND - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland - seit der Wiedervereinigung hier vehement für den Naturschutz.

Mehr