Beiträge zum Schlagwort Obdachlosigkeit

Schutz vor Kälte: Winternotprogramm in Hamburg startet

Vom

Obdachlosigkeit ist ein Thema, das auch immer häufiger Frauen betrifft. Fachverbände schätzen, dass mittlerweile jeder viere Wohnungslose weiblich ist – Tendenz steigend. Auch in Hamburg versucht man, sich auf diese Entwicklung einzustellen.

Mehr

Eigenes Schicksal als Hilfe: Günther Stedtler aus Hannover spricht über Armut

Vom

Am Anfang steht oft ein schwerer Schicksalsschlag, der manche Menschen komplett aus der Bahn wirft und in die Armut abrutschen lässt. Genau das ist auch Günther Stedtler aus Hannover passiert. Durch private Probleme landete er auf der Straße und ging fast 20 Jahre durch die Hölle. Heutzutage informiert der 74-Jährige andere Menschen über sein Schicksal, um ihnen eine ähnlich schwere Zeit zu ersparen. Wir haben ihn im vierten Teil unserer Wochenserie über Armut begleitet!

Mehr

Der Alltag eines Flaschensammlers in Hannover

Vom

Für die meisten Menschen ist die Pfandrückgabe ein kleiner, positiver Nebeneffekt. Für arme Menschen hat das Sammeln von Pfandflaschen allerdings einen ganz anderen Stellenwert. So ist es auch für Carsten Grote aus Hannover. Er lebt seit Monaten auf der Straße und ist auf das Pfandgeld angewiesen. Im zweiten Teil unserer Wochenserie über Armut haben wir ihn begleitet.

Mehr

Hilfe für Obdachlose: In Hannover bietet der „Kompass“ einen Rückzugsort

Vom

Wenn es draußen kalt ist drehen wir die Heizung auf oder kuscheln uns auf dem Sofa in eine Decke. Für viele ist das eine Selbstverständlichkeit. Doch gerade in den letzten Jahren ist die Zahl der Wohnungs- und Obdachlosen in den Großstädten angestiegen.

Mehr

Von der Straße zum Bestsellerautor: Hamburger schafft den Sprung aus der Obdachlosigkeit

Vom

10 Jahre ist Dominik Bloh immer wieder obdachlos. Angst, Kälte und Hunger gehören für ihn lange zum Alltag - bis der Flüchtlingsansturm 2015 sein ganzes Leben verändert.

Mehr