Beiträge zum Schlagwort Niedersachsen

Mutter misshandelt ihre kleine Tochter über ein Jahr lang mit Elektrohalsband und Hundebox

Vom

Zwischen August 2016 und September 2017 soll die 44-jährige Andrea K. ihr Kind immer wieder körperlich misshandelt haben. Sie soll sie in eine Hundebox gesperrt und mit einem Elektrohalsband gequält haben, um vermeintlich fehlerhaftes Verhalten ihre damals sechs- beziehungsweise siebenjährigen Tochter zu bestrafen. Heute beginnt der Prozess gegen Andrea K. vor dem Landgericht Hannover.

Mehr

E-Roller-Revolution in Bremen: So will die Stadt ein Verkehrschaos vermeiden

Vom

E-Scooter gehören kurz nach der Markteinführung vielerorts im Norden bereits zum Stadtbild. Auch in Bremen werden bald 500 Tretroller mit Elektroantrieb zur Verfügung stehen. Die Hansestadt hat einem Verleiher jetzt eine entsprechende Genehmigung erteilt. Bundesweit einzigartig ist dabei aber, dass mit dieser Genehmigung klare Auflagen verknüpft sind. So soll chaotischen Zuständen im Straßenverkehr vorgebeugt werden.

Mehr

Volkskrankheit Demenz: So einzigartig geht ein Altenpflegeheim in Peine mit den Betroffenen um

Vom

Alleine in Deutschland leben derzeit rund 1,7 Millionen Menschen mit Demenz, die Zahl der Betroffenen steigt allerdings kontinuierlich an. Von der Krankheit sind oft aber nicht nur die Erkrankten, sondern auch deren Angehörige unmittelbar betroffen. Ein Altenpflegeheim in Peine hat eine ganz besondere Art und Weise mit diesen Menschen umzugehen. 

Mehr

Remmidemmi erwünscht! Die besten Feste im Norden zum heutigen Weltkindertag

Vom

Dieser Tag gehört allein dem Nachwuchs: Am 20. September ist Weltkindertag. Er soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machen und sie mit ihren speziellen Bedürfnissen in den Fokus rücken. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto "Wir haben unsere Rechte". Und wo die bei uns im Norden gefeiert werden, haben wir zusammengetragen.

Mehr

Misshandelte Hündin Betty: So geht es ihr jetzt

Vom

Anfang des Monats wird Hündin Betty schwer verletzt in einer Tierarztpraxis in Delmenhorst abgegeben. Sie hat Wunden am ganzen Körper, ihre Ohren wurden vermutlich abgebissen. Seitdem kümmern sich Praxismitarbeiter und viele Freiwillige rührend um Betty. Hier sehen Sie, wie sich Betty in ihrer neuen Umgebung verhält.

Mehr