Beiträge zum Schlagwort Medizin

Billie Eilish, ABBA und die Beatles beim großen Corona-Festival in Hamburg

Vom

Bereits seit mehreren Wochen fällt alles flach. Der als selbstverständlich genommene Live-Musik-Abend in der Lieblingsbar, das ausverkaufte Konzert in der Stadthalle und auch das kribbelnde Gefühl beim Betreten des Festivalgeländes war wohl noch nie so unerreichbar wie in Zeiten der Corona-Krise. Doch die Maßnahmen und Auflagen in der aktuellen Situation lassen unsere norddeutsche Kulturszene so richtig kreativ werden.

Mehr

Touristen gestrandet: Sonderflüge holen norddeutsche Urlauber nach Hause

Vom

Wegen Einreisestopps ist ein Großteil internationaler Flüge gestrichen. Mehr als 100.000 Deutsche sitzen daher rund um den Globus fest. Die Bundesregierung hat 50 Millionen Euro für ihre Rückholung bereitgestellt. Gut 40 Maschinen von Lufthansa, Condor und Tui sollen Touristen nach Hause bringen.

Mehr

Schutzkleidung wird knapp: Wie ein Landarzt sich jetzt selbst behilft

Vom

Täglich steigt die Zahl der Corona-Infizierten. In Schleswig-Holstein gibt es aktuell knapp unter 200 Erkrankte, in Hamburg sind es schon über 300 Infizierte. Dabei gab es vor zwei Wochen insgesamt erst weniger als 10 Covid-19 -Fälle. Trotz der steigenden Zahlen ist das Wartezimmer von Rio Morawe aus Aukrug bei Kiel paradoxerweise total leer.

Mehr

Quarantäne nach Urlaub? Darauf müssen sich Rückkehrer aus den Corona-Krisengebieten jetzt einstellen

Vom

Der Corona-Virus sorgt derzeit für einen Ausnahmezustand - selbst wenn wir nicht persönlich von der Viruskrankheit betroffen sind, gibt es immer mehr Vorsichtsmaßnahmen und daraus folgende Einschränkungen in unserem Umfeld. Angefangen mit leeren Supermarkt-Regalen, über Absagen von großen Veranstaltungen wie Konzerten und Fußballspielen, bis hin zu der Verfügung, öffentliche Orte zu meiden.

Mehr

Immer weniger Blutkonserven: Norddeutsche Krankenhäuser auf Spendersuche

Vom

In Hamburg und Schleswig-Holstein geht anscheinend die Blutspende-Bereitschaft zurück. Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verzeichnet Medienberichten zufolge in den letzten Tagen einen Rückgang an Blutspendern um etwa 20 Prozent. Der Leiter des Instituts für Transfusionsmedizin am UKSH, Siegfried Görg, erklärte, dass man bezüglich der Ursachen nur mutmaßen könne.

Mehr