Beiträge zum Schlagwort Medizin

So hilft die Hamburger „SeeYou“-Stiftung Eltern mit schwerkranken Kindern

Vom

Mit einem Baby zieht das Chaos ein. Erstmal steht das ganze Leben Kopf, denn einfach alles ist neu. Wie ungleich schwieriger muss es sein, wenn das Neugeborene eine schwere Erkrankung mitbringt. Dann hilft seit inzwischen schon seit 15 Jahren die Hamburger Stiftung „SeeYou“.

Mehr

Ferndiagnose: Mediziner aus Hannover beschäftigt sich mit Krankheiten auf Gemälden

Vom

„Ich sehe was, was du nicht siehst“ ist nicht nur ein beliebtes Spiel für Kinder oder ein Zeitvertreib während langen Autofahrten, sondern auch ein besonderes Hobby von Doktor Hermann Haller. Der Arzt aus Hannover beschäftigt sich mit möglichen Krankheiten von Personen auf Gemälden. So muss auch die Mona Lisa von Leonardo Da Vinci im Wartezimmer Platz nehmen.

Mehr

Beginn der Fastenzeit: Worauf Sie jetzt alles verzichten können

Vom

Zwar feiern viele Norddeutsche keinen Karneval, die Tradition des Fastens ab Aschermittwoch wird aber auch hier begangen. Und mittlerweile wird dabei nicht mehr nur auf Essen verzichtet - Gefastet wird in ganz unterschiedlichen Lebensbereichen.

Mehr

Kuscheltherapie: Diese Hamburgerin nimmt einsame Menschen in den Arm

Vom

Körperliche Nähe, Berührungen, der nahe Kontakt anderen Leuten. Für Alexandra Ueberschär sind das Grundbedürfnisse aller Menschen: Eltern nehmen ihre Kinder in den Arm um sie zu trösten, ihnen Mut zu machen und ihnen ihre Liebe zu zeigen. Deswegen bietet die Hamburgerin jetzt Kuscheltherapien an.

Mehr

Dieser Hausarzt aus Leer findet Impfgegner dumm und asozial

Vom

Nicht geimpft? Nicht mit Doktor Seeber! Dem Hausarzt aus Ostfriesland sind strikte Impfgegner ein Dorn im Auge. Wer unbelehrbar ist, wird nicht behandelt: "Impfgegner sind asozial, weil sie verhindern, dass Krankheiten aussterben. Weil es eine große Menge an ungeimpften Menschen gibt, die diese Erreger am Leben halten.“

Mehr