Beiträge zum Schlagwort Hund

Anklage gegen Ex-Besitzer von misshandelter Hündin Betty

Vom

Ihr Schicksal berührte die Menschen über Norddeutschland hinaus: Im vergangenen September wurde Hündin Betty mit schlimmen Bisswunden in einer Tierarztpraxis in Delmenhorst abgegeben. Ihre Ohren waren abgebissen, sie kämpfte ums Überleben. Ein 30-Jähriger und eine 25-Jährige gaben an, das Tier am Straßenrand gefunden zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt später, dass es in Wahrheit die Besitzer sind. Deshalb hat sie jetzt Anklage erhoben.

Mehr

Wer hat den blinden Hund Ferdinand im Wald ausgesetzt?

Vom

Alleine und orientierungslos läuft ein blinder Hund durch einen Wald in der Nähe von Ratzeburg in Schleswig-Holstein. Zu seinem Glück findet ihn eine Mitarbeiterin des Hamburger Tierschutzvereines. Mittlerweile ist er in einem Tierheim aufgenommen worden, wo der Hundesenior von seinen Pflegern Ferdinand getauft wurde. Das Verdächtige: Niemand hat bisher nach ihm gesucht. Deshalb gehen die Tierschützer davon aus, dass er ausgesetzt wurde. Der etwa 15-jährige Mischlingshund wurde bereits am 10.11.19 in dem Wald im Salemer Moor gefunden. Wie es ihm heute geht, sehen Sie in unserem Video.

Mehr

Misshandelte Hündin Betty: So geht es ihr jetzt

Vom

Anfang des Monats wird Hündin Betty schwer verletzt in einer Tierarztpraxis in Delmenhorst abgegeben. Sie hat Wunden am ganzen Körper, ihre Ohren wurden vermutlich abgebissen. Seitdem kümmern sich Praxismitarbeiter und viele Freiwillige rührend um Betty. Hier sehen Sie, wie sich Betty in ihrer neuen Umgebung verhält.

Mehr

Was wurde „Betty“ angetan? Schwerverletzte Hündin in Bookholzberg gefunden

Vom

Sie hat Wunden am ganzen Körper, ihre Ohren wurden vermutlich abgebissen. In diesem elendigen Zustand wurde die Hündin vergangene Woche an einer Bundesstraße gefunden und in eine Delmenhorster Tierarztpraxis gebracht, wo sie seitdem um ihr Leben kämpft. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, denn es ist unklar, wer oder was die Hündin so zugerichtet hat.

Mehr

Dieser Hund ist mit 20 cm der kleinste Therapeut Deutschlands

Vom

Therapiehund Nepi ist beruflich regelmäßig in Pflegeheimen unterwegs. Der gerade mal 3 Kilo leichte Chihuahua löst bei den Bewohnern ein Beschützer-Instinkt aus. Kaum kommt er um die Ecke, schon wollen alle knuddeln. Unfassbar, wie er eine Bewohnerin sogar wieder zum Reden gebracht hat.

Mehr