Beiträge zum Schlagwort Goslar

Selbsthilfegruppe für Männer
Traumabewältigung: In Goslar gibt es eine Selbsthilfegruppe nur für Männer Mehr

Selbsthilfegruppe für Männer

Vom

Wie ist es möglich den Verlust der eigenen Familie zu verkraften? Als das starke Geschlecht fällt es Männern oft besonders schwer über Gefühle zu reden. Doch es können leider so schreckliche Dinge im Leben passieren, dass nur noch Reden hilft, um mit der Sache fertig zu werden.

Mehr

Rätsel um zwei tote Männer
Schreckliche Entdeckung: David Körle findet zwei Männer regungslos in ihrer Wohnung in Goslar Mehr

Rätsel um zwei tote Männer

Vom

Es ist eine schreckliche Entdeckung, die David Körle in Goslar macht: Er findet einen Freund und einen weiteren Mann regungslos in ihrer Wohnung. Die alarmierte Polizei kann nur noch deren Tod feststellen.

Mehr

Flüchtlingsstrom
Flucht aus Bosnien: Erkan Batlak hofft für sich und seine Familie auf ein neues Leben in Goslar Mehr

Flüchtlingsstrom

Vom

Hunderttausend Menschen fliehen stärker denn je vor Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit aus den Balkanstaaten. Unter ihnen ist der 22-jährige Erkan Batlak aus Bosnien. Er hat in Goslar Asyl beantragt und will endlich arbeiten, um für seine Familie sorgen zu können. Wie die Chancen für eine Aufenthaltsgenehmigung stehen, sehen Sie hier.

Mehr

Gabriel besucht Grundschule
Gabriel in Goslar: Wirtschaftsminister besucht Grundschule Mehr

Gabriel besucht Grundschule

Vom

Das Griechenland-Desaster, Nothilfeprogramme und die Eurorettung -  Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat momentan sehr viel zu tun. Dennoch nahm er sich am Dienstag Zeit für Niedersachsen: In seiner Heimatstadt Goslar traf er die Schüler der Grundschule Jürgenohl. 

Mehr

Streit um Promillegrenze
Verkehrsgerichtstag in Goslar: Unsere Reporter diskutieren die Promillegrenze Mehr

Streit um Promillegrenze

Vom

Bisher durften Radfahrer mehr Alkohol trinken als Autofahrer. Jetzt wird darüber nachgedacht, diese Grenze für Radler runterzusetzen. Ein Aufreger für die einen - konsequent sagen die anderen. Und auch unsere Reporter sind zwiegespalten.

Mehr