Beiträge zum Schlagwort Braunschweig

Bei der Tat bekifft: 20-Jähriger soll Neffen zu Tode geschüttelt haben

Vom

Ein 20-Jähriger soll seinen 4 Monate alten Neffen zu Tode geschüttelt haben.Vor Gericht in Braunschweig gibt er die Tat am Dienstagmorgen sofort zu. Am Tattag hatte der damals 19-Jährige Cannabis geraucht.

Mehr

27-facher Missbrauch: Sicherungsverwahrung für Nachhilfelehrer

Vom

Nachhilfelehrer Andreas B. muss für zunächst neun Jahre ins Gefängnis. Außerdem ordneten die Braunschweiger Richter Sicherungsverwahrung an. Damit könnte der 60-Jährige nie wieder auf freien Fuß kommen. 

Mehr

Anonymer Spender verschenkt 100.000 Euro an Hospiz in Braunschweig

Vom

200 Scheine im Wert von je 500 Euro, das Ganze verpackt in einer Wundertüte – als Geschenk für das Hospiz „Am hohen Tore“. Das Geld kommt von einem anonymen Wohltäter. Und der hilft nicht zum ersten Mal...

Mehr

Prozessauftakt: Nachhilfelehrer gibt sexuellen Missbrauch von Schülerinnen zu

Vom

Vor dem Landgericht Braunschweig hat ein 60-Jähriger zugegeben, zwei Schülerinnen sexuell missbraucht zu haben – statt ihnen Nachhilfeunterricht zu geben. Die Mädchen waren zwölf beziehungsweise später 13 Jahre alt und sollen mindestens 27 Mal von dem Mann angefasst worden sein. Hier erfahren Sie, was Angehörige sagen und welche Strafe ein Nebenklagevertreter jetzt fordert.

Mehr

Anwohner fühlte sich gestört und lässt bei Krankenwagen Luft aus den Reifen

Vom

Noteinsatz mitten in der Nacht: die Sanitäter versorgen in Braunschweig einen Patienten, als die Reifen des Rettungswagens ihre Luft verlieren. Das Geräusch des laufenden Motors hat einen 56-jähriger Mann so in seiner Nachtruhe gestört, dass er prompt ein Reifenventil aufdreht.

Mehr