Beiträge zum Schlagwort Bildung

Digitalpakt soll neuen Schub für Hamburgs Schulen bringen

Vom

Im Vergleich mit den Flächenländern sind die Schulen im Stadtstaat Hamburg im Vorteil: Schnelles Internet ist zumeist kein technisches Problem. Mit Millionensummen vom Bund will die Stadt den Vorsprung bei der Digitalisierung der Schulen ausbauen.

Mehr

Hunderte Sozialpädagogen und angestellte Lehrer in Niedersachsen im Warnstreik

Vom

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst sind am Montag laut Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft rund 600 Sozialpädagogen und angestellte Lehrer in Niedersachsen in Warnstreik getreten.

Mehr

Streit mit den Behörden: 14-Jährige aus Osterhever will ohne Schule lernen

Vom

Seit inzwischen zwei Jahren beschäftigt ein 14-jähriges Mädchen aus Schleswig-Holstein die Behörden. Denn so lange schon geht Marie-Helen aus Osterhever nicht mehr in die Schule. Ihre Mutter war erst dagegen, doch mittlerweile unterstützt sie ihre Tochter - und muss dafür vielleicht bald ins Gefängnis.

Mehr

"De 12 Maanden": Bremer Grundschule zeigt plattdeutsches Theaterstück

Vom

Wenn 193 Grundschüler Plattdeutsch sprechen und singen, tanzen und Instrumente spielen, dann kann das ein ganz schönes Gewusel sein - aber auch äußerst unterhaltsam. Die Grundschule Schönebeck aus Bremen hat deshalb ein Musik-Theaterstück auf die Bühne gebracht und im besten Plattdeutsch die Geschichte "De 12 Maanden" präsentiert.

Mehr

Erziehermangel: Kita in Lüneburg stellt Pädagogin ein, die kaum deutsch spricht

Vom

Was tun, wenn eine Kita dringend eine Erzieherin sucht, in Niedersachsen aber weit und breit keine zu finden ist? Eine Kita in Lüneburg stand genau vor diesem Problem und weitete die Suche schließlich aus: In Venezuela finden sie eine geeignete Fachkraft! Die Pädagogin tritt den neuen Job an, auch, wenn sie kaum deutsch spricht. Ob in der Kita jetzt alle nur noch spanisch verstehen?

Mehr