Beiträge zum Schlagwort Bildung

AfD-Mitgründer Lucke will wieder an Hamburger Uni lehren, Studenten werden handgreiflich

Vom

Heute, nach fünf Jahren, kehrte der ehemalige AfD-Politiker Bernd Lucke zurück an seinen Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Universität in Hamburg. Doch seine erste Vorlesung zum Semesterstart verlief alles andere als reibungslos. Die vom AStA zuvor angekündigte Protestaktion „Lucke lahm legen“ eskalierte so sehr, dass die Vorlesung abgebrochen werden und Lucke unter Polizeischutz den Saal verlassen musste. 

Mehr

Bürgerschaftswahl: Kriegsflüchtlinge erzählen, woran es bei der Integration in Bremen hapert

Vom

Abdullah Jawaheri und Mustafa Mosavy sind vor dem Krieg in Afghanistan geflohen. In Bremen wollen sie ein neues Zuhause finden. Vor der Wahl erzählen uns die beiden Flüchtlinge, was sie sich von den Politikern in Bremen wünschen.

Mehr

Bildung in Bremen: familienfeindlich?

Vom

Sandra Lachmann ist der Meinung: Die Bildungspolitik in Bremen ist alles andere als familienfreundlich. Vor der Wahl berichtet uns die Mutter eines dreijährigen Sohnes von ihren Sorgen und worauf sie hofft, was die kommende Regierung ändern sollte.

Mehr

So wollen Schüler aus Hamburg ihre mündliche Note verbessern

Vom

Drei Schüler der Brecht-Schule Hamburg waren mit der Art und Weise der Vergabe von mündlichen Noten unzufrieden. Sie haben deshalb eine Software entwickelt, die die mündlichen Leistungen von Schülern messbar machen soll. Wir haben mit einem Lehrer gesprochen und erklären, wie genau die Software funktioniert.

Mehr

100 Jahre Universität Hamburg: Geschichtsträchtiger Ort im Herzen der Stadt

Vom

Am 28. März 1919 wurde die Gründung der Universität Hamburg beschlossen. Mit über 43.000 Studenten gehört die Uni inzwischen zu den zehn größten Hochschulen Deutschlands. Wir haben uns anlässlich des Geburtstags mal auf dem Campus umgesehen und einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

Mehr