AKTUELLES AUS NIEDERSACHSEN UND BREMEN

Rassistische Werbung? Ein VW-Spot sorgt für Empörung

Vom

10 Sekunden - länger dauert der Clip nicht - doch genau wegen dieser 10 Sekunden steht VW in der Kritik. Internet-User kritisieren ein Werbevideo des Autoherstellers als rassistisch. Denn darin scheuchen weiße Hände einen augenscheinlich farbigen Mann aus dem Bild.

Mehr

So läuft in Corona-Zeiten der Alltag in der Auricher Kita Pinguin

Vom

Seit der Corona-Krise ist es leiser in den Kindergärten und Kindertagesstätten, dafür umso lauter in den Haushalten. Viele Eltern müssen neben Homeoffice und Homeschooling auch noch die Kleinsten im Blick haben. Damit sich das Coronavirus nicht so schnell verbreiten kann, werden in den Kitas momentan nur die Kinder betreut, deren Eltern sich nicht selber um die Kinder kümmern können.

Mehr

Kuhseminare für Landwirte: So wird der Kuhstall für Mensch und Tier sicherer

Vom

Jedes Jahr passieren im Kuhstall bundesweit bis zu 7.000 Unfälle. In Niedersachsen hängen sogar 40 Prozent aller bei der landwirtschaftlichen Versicherung „SVLFG“ gemeldeten Arbeitsunfälle mit den Tieren zusammen. Die Berufsgenossenschaft bietet deshalb seit vier Jahren Seminare der besonderen Art an: Sogenannte Rinderseminare. In diesem Lehrgang lernen die Teilnehmer alles über den richtigen Umgang mit Kühen. Die Unfallzahlen sollen so verringert werden.

Mehr

Das große Wiedersehen: Immer mehr Schulen öffnen auch für die Kleineren wieder

Vom

Die neuen Coronavirus-Lockerungen versprechen Kindern und Familien in Niedersachsen allmählich einen geregelteren Tagesablauf. Erstmals können die Schulklassen 3 sowie 9 und 10 ab heute wieder in den Unterricht zurückkehren. Wie in vielen anderen Bundesländern, ist in Niedersachsen also nun auch für jüngere Schüler wieder Pauken im Klassenverbund erlaubt, unter bestimmten Regeln.

Mehr

Endlich wieder Urlaub: Touristen dürfen auf die Inseln zurück

Vom

Die Urlaubssaison kann -verspätet- endlich starten: Nach wochenlangem Stillstand kommt der Tourismus in Norddeutschland wieder in Gang. Ab heute dürfen alle norddeutschen Inseln wieder für Gäste öffnen, die Auflagen sind jedoch streng.

Mehr

Bar, Kneipe, Schankwirtschaft: Darum darf nicht jeder Gastro-Betrieb wieder öffnen

Vom

Ein leckeres Bier oder ein Glas Wein trinken, das ist jetzt im Norden auch außerhalb der eigenen vier Wände endlich wieder möglich. Durch weitere Corona-Lockerungen öffnen nun wieder Bars und Kneipen. Doch ganz so einfach wie es klingt, ist es nicht: Je nach Bundesland müssen Bars nämlich weiter zu bleiben, Kneipen dagegen dürfen vermehrt öffnen. Wir haben den kompakten Überblick für unseren Norden.

Mehr

Tasten statt sehen: So macht die Frühförderung des LBZB blinden Kindern die Welt begreiflich

Vom

Das Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover schult betroffene Menschen von Geburt an - Kinder und deren Eltern bekommen Unterstützung durch die sogenannte Frühförderung - die begleitet das Kind in regelmäßigen Abständen auch durch die Kindergartenzeit.

Mehr

Zweite Heimat im Internat: Pascal Bolles lebt seit 12 Jahren im LBZB in Hannover

Vom

Im Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover können blinde und stark sehbeeinträchtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Niedersachsen nicht nur lernen, sondern auch wohnen. Im Internat gibt es acht Wohngruppen, in denen viele längst ein zweites Zuhause gefunden haben.

Mehr

Lernen fürs Leben: Im LBZB werden junge Erwachsene mit Sehbeeinträchtigung ausgebildet

Vom

Man muss nicht blind sein, um im Alltag sehr eingeschränkt zu sein. Auch Menschen mit starken Sehbeeinträchtigungen nutzen deshalb gern die Berufsbildungs- und Sportangebote des Landesbildungszentrums für Blinde in Hannover - und finden dabei oft neue Zukunftsperspektiven.

Mehr

Kochen, waschen, schreiben: Das LBZB bereitet blinde Jugendliche auf den Alltag vor

Vom

Viele Jugendlichen sind nicht besonders gut in lebenspraktischen Dingen - bei blinden und stark sehbeeinträchtigten Jugendlichen lernt sich dieser Alltag erst recht nicht von allein. Deswegen kommen diese jungen Erwachsenen ins Landesbildungszentrum für Blinde nach Hannover, um sich weiter auf das Leben vorzubereiten.

Mehr