AKTUELLES AUS NIEDERSACHSEN UND BREMEN

Kita des Jahres: Der Preis geht nach Aurich

Vom

Hier ist alles ein wenig anders – und vor allem einfallsreich: die Kinder der Kindertagesstätte Pinguin in Aurich toben sich kreativ aus, musizieren viel und entwickeln eigene Ideen, wie Abfälle sinnvoll zum Spielen weiter genutzt werden können. Dafür gibt es jetzt den Deutschen Kita-Preis und für die Pinguine Grund zum Feiern! Wie eiskalt die Kleinen und Großen feiern, sehen Sie im Video!

Mehr

Sparkurs bei TUIfly: Hannover bleibt Hauptstandort

Vom

TUIfly setzt den Rotstift an! Doch trotz aller Einsparungen will die Fluglinie weiterhin am Flughafen Hannover bleiben. Das haben Vertreter des Arbeitgebers nach einem Gespräch im Wirtschaftsministerium verkündet. Ungewiss bleibt jedoch, wie viele Arbeitsplätze die Ferienfluggesellschaft streichen wird.

Mehr

Frauenpower: Nordholzerin setzt sich in Männerdomäne durch

Vom

Mascha Luhn aus Nordholz bei Cuxhaven hat eine Ausbildung als Anlagen-Mechanikerin absolviert. Bei 30 Azubis ist sie die einzige Frau. Am Ende ist die 20-Jährige sogar Jahrgangs-Beste. Welchen Vorurteilen sie in der Männerdomäne immer wieder begegnet und warum ihr jetziger Chef sich ganz klar für sie entschieden hat.  

Mehr

Einfach mal raus: diese Nord-Ausflüge machen trotz Corona richtig Spaß

Vom

Mitte März hat sie auch uns im Norden kalt erwischt, die Coronawelle. Von jetzt auf gleich wurden wir stark in unseren Freiheiten eingeschränkt und der Fokus einander vor dem Virus zu schützen, steht bis heute im Vordergrund. Viele Reiselustigen haben ihre Sommerurlaube bereits storniert und wollen aus Angst vor einem erneuten Ausbruch der Pandemie lieber nicht allzu weit von Zuhause weg. Muss ja auch nicht sein, wenn der Kurzurlaub auch spontan und nur einen Katzensprung von der Haustür entfernt genossen werden kann.

Mehr

Corona-Effekt: Adoptions-Boom in Bremer Tierheim

Vom

Kaum soziale Kontakte, viel Homeoffice. Für manche offenbar ein Grund, sich ein Haustier anzuschaffen. Zwischen Anfang März bis Ende Mai 2020 hat das Tierheim Bremen doppelt so viele Tiere vermittelt wie vor einem Jahr. „Im letzten Jahr waren es 156 Tiere und in diesem Jahr über 300“, sagt Sprecherin Gaby Schwab. Besonders beliebt seien Hunde und Katzen.

Mehr

Rassismus bei der Polizei? Innenminister Pistorius konfrontiert SPD-Bundesvorsitzende

Vom


Vor kurzem sagte SPD-Vorsitzende Saskia Esken, deutsche Sicherheitskräfte hätten ein latentes Rassismusproblem. Aber inwiefern stimmt das? Innenminister Boris Pistorius lädt die Parteichefin in Folge ihrer Aussage in die Polizeiakademie in Nienburg ein.

Mehr

Nach Gefängniseinbruch aus Liebe: Angeklagter versäumt Prozess

Vom

Als seine Freundin Franziska Volk im Oktober 2019 die Beziehung telefonisch beendet, macht Yamen Chuaib sich kurzerhand auf den Weg zu ihr. Es gibt nur ein Problem: Franziska sitzt zu diesem Zeitpunkt eine Haftstrafe in der JVA Vechta ab. Doch für Yamen ist das kein Hindernis! Der damals 18-Jährige klettert einfach über die Mauer. Jetzt sollte er sich dafür wegen Hausfriedensbruch vor Gericht verantworten - nur tauchte der junge Mann zur Verhandlung nicht auf.
Mehr

100 Tage Corona im Norden: Zweite Welle kommt, „wenn wir schludern“

Vom

Vor mittlerweile 100 Tagen wurde der erste Coronafall in Norddeutschland gemeldet. Ein Kinderarzt aus Hamburg mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein hatte zuvor in Norditalien Urlaub gemacht. Knapp 4 Wochen später folgte der Lockdown. Heute sind die Infektionszahlen durch die Schutzmaßnahmen zwar weit zurückgegangen, für Entwarnung ist es laut Experten dennoch zu früh.

Mehr

Unbekannter versteckte Messer auf Spielplätzen: Nicht seine einzige Tat

Vom

Sie waren unscheinbar an den Klettergerüsten befestigt und hätten Kinder schwer verletzen können: Mehrere Messer wurden in den vergangenen Wochen auf Spielplätzen in Bremen und Niedersachsen gefunden. Nur mit Glück wurde keiner verletzt. Laut Bremer Polizei scheint es einen Zusammenhang mit anderen Taten zu geben.

Mehr

Göttingen: Kritische Infiziertenzahl nach Massentest in Wohnanlage

Vom

 

Alle 600 Bewohner eines Hochhauses sollten am Wochenende in Göttingen auf Corona getestet werden. Vor rund zwei Wochen hatten sich hier mehrere Familien zum gemeinsamen Feiern des Zuckerfestes getroffen und dabei wohl die Hygiene- und Abstandsregeln missachtet. Weit mehr als 100 Menschen haben sich nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert.

Mehr