Wer wird bester Azubi Hamburgs?


Auch Maik kämpft auf dem „heißen Stuhl" um die Krone

Zum 13. Mal wird der beste Azubi Hamburgs gesucht. Am Donnerstag haben 20 Finalisten beim Wettbewerb der Handwerkskammer & Handelskammer um den Titel „Azubi des Jahres“ gekämpft. Dabei musste sich der Nachwuchs einigen Überraschungen stellen, denn zum Beispiel sollten sie unsere Moderatorin Susanne Böhm interviewen.

 

Alle müssen auf den heißen Stuhl!

 

Mit dabei ist auch der 19-Jährige Maik Höwelhans aus Hamburg. Er lernt Metallbauer und mag an seinem Beruf besonders, dass er damit anpacken und auch kreativ sein kann.

Um Azubi des Jahres zu werden, muss Maik allerdings nicht nur anpacken können, sondern sich beim Wettbewerb auf dem „heißen Stuhl“ fünf Minuten lang selbst vorstellen.

 

Wie er sich dort geschlagen hat, sehen Sie im Video von Catharina Tomm.

Bosse
Mag ich