Einblicke in ein Wolfsburger Klärwerk


Wie wird Toilettenwasser eigentlich zu Trinkwasser? Das ist nur eine der Fragen, die wir in unserer aktuellen Wochenserie „Wege des Wassers“ klären wollen.

Im ersten Teil der Serie sind wir am Montag in die Kanalisation hinabgestiegen. Heute, im zweiten Teil, geht es in ein Klärwerk in Wolfsburg. Und dort wird schnell klar: Nichts, was man in der Toilette runterspült, ist wirklich verschwunden.

Warum Niedersachsen außerdem auf seinem Klärschlamm sitzen bleibt und warum Mikroplastik in unserem Wasser ist, zeigen Ihnen Alisha Elling und Manja Eisenberg.

Teil 1 ꟾ Teil 2 ꟾ Teil 3 ꟾ Teil 4

Klärwerk in Wolfsburg
Mag ich