Ministerpräsident Weil wandert auf ehemaligem Todesstreifen


Natur statt Zaun, Selbstschuss-Anlagen und Minenfeldern - Niedersachsens Ministerpäsident Stephan Weil und sein Amtskollege Reiner Haselhoff aus Sachsen Anhalt wanderten am Montag gemeinsam dort, wo einst die Mauer ihre Bundesländer und so die DDR von der Bundesrepublik Deutschland trennte.

25 Jahre später ist aus dem sogenannten Todesstreifen ein grünes Idyll geworden. Jan Flemming berichtet.

Mag ich