War es ein Wolf?

 

Es ist ein Schock für Schäfer Bernd Kröger aus Moordiek be Itzehoe: Als er heute morgen zu seiner Herde kommt, sind fünf Schafe tot, vermutlich gerissen von einem Wolf. Solche Attacken kommen immer häufiger vor: In diesem Jahr gab es schon fast doppelt so viele Vorfälle, wie in den vergangenen elf Jahren zusammen. Woran das liegt, erklären Jannika Schulz und Artur Akhmetgaliev im Video.

 

Elektrozäune sollen helfen

 

In Schleswig-Holstein soll es derzeit nur drei bis vier Wölfe geben. Das Land stellt Landwirten kostenlos spezielle Elektrozäune zur Verfügung, um ihre Tiere zu schützen. Doch die Landwirte kritiseren, dass das Aufstellen der Zäune sehr aufwendig sei und nicht alle Tiere schützen würde.

 

Mag ich