Vorfreude: Das sind die Highlights der 125. Kieler Woche

 

Bald geht sie wieder los und in diesem Jahr sogar mit einem tollen Jubiläum. Die 125. Kieler Woche, das größte Segelevent der Welt - die größte Sommersause Nordeuropas - startet am 22. Juni und endet am 30. Juni. Wir haben alle Highlights, Neuheiten und Künstler für Sie zusammengefasst.

 

Das gibt's auf die Ohren:

 

An der Hörn: 

Johannes Oerding, die Rapper Kool Savas und MC Fitti, das DJ-Dou Ofenbach, die Hip-Hoper Antilopengang und die Sänger Adesse und Tom Gregory - das sind die ersten Hauptacts, die am Montagvormittag im Rahmen der Highlight-Pressekonferenz zur Kieler Woche angekündigt wurden. 

 

Reventlouwiese an der Kiellinie:

Die kalifornische Rockband Ugly Kid Joe, die britische Band TesseracT, die schwedische Hardrock Band Thundermother und die Berliner Fun-Metal Band Knorkator werden auf der Rockstage rocken. Ebenso wie Kaiser Franz Josef, The News Roses und Demon & Wizards. Auch angesagte deutsche Bands wie orange ate kid und Kensignton Road werden zu sehen sein.

 

Rathausbühne:

Elektropop und Blues, Soul und Swing, Ballroom Dancing und Chorsingen für alle: Die Rathausbühne wird wieder vielfältig. Mit dabei sind: Popsänger Michael Schulte, Soulsängerin Cassandra Steen und Soulsänger Laith Al-Deen.

 

Weitere Bühnen:

Die Kieler Woche hat neben den drei großen Bühnen aber auch noch kleinere Stages, die keinesfalls weniger interessant sind. Ob an der Krusenkoppel bei "gewaltig leise", im Kieler-Woche-Hoftheater im Hiroshimapark, die Schiffbühne am Germaniahafen, die Junge Bühne Kiel, die Showbox in der Pumpe, das Woderkant Festival, der Muddi Markt, die Haiffischbar Bühne am Alten Markt, die Pirate World am Asmus-Bremer-Platz, die Seeburg AHOI, die Netuse-Bühne am Hauptbahnhof, das REWE "Unser Norden" Dorf oder die Goslings Dark'n'Stormy Bar und Bühne - überall sind tolle Events geplant

 

125 Besonderheiten zur 125. Kieler Woche:

 

Die Kieler Woche will nachhaltiger werden und deshalb gibt es ganz viele Neuerungen und Umstrukturierungen. Das sind die wohl wichtigsten der 125 Besonderheiten: Einheitliches Pfandsystem für die gesamte Kieler Woche, Stadtwerke Kiel liefern Windstrom für eine grüne Kieler Woche, keine Plastikstrohhalme mehr, 125 Aschenbecher an der gesamten Waterkant und nachhaltige Regenponchos auf der Jungen Bühne.

 

Und noch mehr:

 

Natürlich war auch das noch lange nicht alles. Insgesamt warten während der Kieler Woche mehr als 2000 Veranstaltungen auf die etwa drei Millionen KiWo Besucher. Hier finden Sie noch weitere Infos zu den Events aus den Kategorien Segeln, auf der Bühne, auf dem Wasser und an Land. 

Wir können es kaum noch abwarten! :-) 

 

Antonia Giese

 

Mag ich