Vorsitzende des Vereins Innocence in Danger kritisiert Edathy scharf


Rechtlich korrekt - moralisch falsch? Die Wogen im Netz schlagen hoch zur Einstellung des Verfahrens gegen Sebastian Edathy am Landgericht Verden. So kritisiert unter anderem der Schauspieler Til Schweiger Edathy scharf. Schweiger engagiert sich bei Innocence in Danger, einer Organisation gegen den Missbrauch von Kindern im Internet.

Und auch Julia von Weiler, Vorsitzende der Organisation, schreibt Edathy "halbherzige Reue" zu. Unsere Reporterin Suana Meckeler hat mit ihr in Hannover gesprochen.

Vorsitzende des Vereins Innocence in Danger kritisiert Edathy
Mag ich