Für Sie zum Nachkochen: Tagliolini mit Kalbsfilet


Zutaten für den Teig ( Tagliolini )

300g Weizenmehl Typ 405
2 St. Eigelb, 2 St. Vollei
Eine Prise Salz
1 El. Olivenöl

Mehl abwiegen, in eine Schale geben, eine Mulde in der Mitte des Mehls anlegen. Öl und Eier in die Mulde geben mit Salz würzen und zu einem homogenen Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie einpacken und eine Stunde ruhen lassen, anschließend ausrollen.

Pasta-Sauce

175g Butter
0,2 l Gemüsebrühe
Pfeffer, Salz
Stück Parmesan

Butter zum Schmelzen bringen, Gemüsebrühe zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kalbsfilet im Brotteig

800g ( Mittelstück ) Kalbsfilet am Stück

Farce

200g Kalbsfilet ( Kopf und Spitze )
0,1 l Sahne
Salz, Pfeffer
40g schwarzer Trüffel
1 St. mittelgroße Karotte
80g Staudensellerie

Brotteig

300g Weizenmehl Typ 405
0,1l lauwarmes Wasser
1 El. Olivenöl
Eine Prise Salz

Das Fleisch würzen und scharf anbraten. Ruhen lassen. Weizenmehl in eine Schale geben mit anderen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und kneten bis er sich von Schalenboden löst.

Auf Backpapier ausrollen.

Karotte schälen, in feine Würfel schneiden und in Salzwasser blanchieren. Fäden vom Staudensellerie ziehen, in Würfeln schneiden und ebenfalls blanchieren. Fleisch fein würfeln, salzen, anfrieren und mit Sahne zu einem zähen Fleischbrei verarbeiten.

Die Gemüsewürfel und den gehackten schwarzen Trüffel unter die Masse heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1. Teig dünn ausrollen
2. mit dünn geschnittenen Parmaschinken- Scheiben belegen
3. mit der Farce bestreichen
4. Kalbsfilet aufsetzen und einrollen
5. Ränder fest andrücken und mit weicher Butter bepinseln ; auf Backpapier legen
6. im vorgewärmten Backofen bei 170°C ca. 12-15 Minuten backen, anschließend 5 Minuten ruhen lassen.

Pasta

Nudelteig ausrollen, in 3mm breite Streifen schneiden (ggf. Nudelmaschine benutzen). In kochendem Salzwasser 2 Minuten garen lassen. Die Nudeln ohne abzuschrecken in die heiße Buttersauce geben und durchschwenken. Auf einem warmen Teller anrichten und mit Parmesankäse bestreuen. Das Kalbsfilet tranchieren und mit der Pasta auf den Teller arrangieren. Anschließend den weißen Albatrüffel dünn über das Gericht reiben.

Das Team von RTLnord.de wünscht Ihnen Guten Appetit.

Rezept
Schlagworte
Mag ich