Nichts für schwache Nerven: Veranstaltungstipps zu Halloween


>> Erlebnis-Zoo Hannover: Hier gibt's einstündige Halloween-Führungen mit einem Zoo-Scout vorbei an Geistern, Werwölfen und Vampiren. Sie alle treten im Zoo in Erscheinung und verfolgen ihre eigene, teils finsteren Pläne... Die schrecklich-schöne Tour ist für Kinder zwischen acht und 13 Jahren in Begleitung eines mutigen Erwachsenen. Gruselige Halloween-Kostüme sind hier ausdrücklich erlaubt.
Wann: 26./27./28. Oktober, jeweils 18:15,19:00 und 19:30 Uhr, 30./31. Oktober, 17:30, 18:15 und 19:00 Uhr
Preis:
9,99 Euro, online anmelden könnt ihr euch hier.
Weitere Infos gibt es hier.

 

>> Hexen, Geister, dunkle Gassen - Schauergeschichten der Bremer Altstadt: Eine besondere Stadtführung passend zu Halloween gibt es in Bremen, denn die Hansestadt hat eine dunkle Vergangenheit. Da gibt es den Poltergeist im Ratskeller oder die Mumien im Keller des St.Petri-Doms.
Wann: freitags und samstags, 20:30 Uhr, Start: am Marcusbrunnen, Unser-Lieben-Frauen-Kirchhof 19
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: Kinder von 10 bis 16 Jahren 4 Euro, Erwachsene 8 Euro, auch als Gruppe buchbar
Weitere Infos gibt es hier.

 

>> Wildpark Lüneburger Heide: Mit Fackeln bewaffnet geht es auf zweistündige Entdeckungstour zu den nachtaktiven Tieren im Wildpark, der in den Abendstunden einen eigenen, ganz besonderen Charme entwickelt. Außerdem gibt es unter dem Motto "Happy Halloween" Kürbisschnitzen, Kinderschminken und Magie von Zauberhexe Finsel.
Wann: Fackelwanderung: noch vom 25.11. bis 30.12., immer sonntags ab 16:30 Uhr. Kürbisschnitzen: 28.10., 10-17 Uhr
Kosten: 10 Euro für Kinder, 12 Euro für Erwachsene (Fackelzug), nur mit Anmeldung

 

>> Halloween im Serengeti-Park: Nimm all Deinen Mut zusammen - und begib Dich auf Geister-Safari oder entdecke geheime Ecken im Gruselhaus des Parks. Hier erlebst du jede Menge Gruselspaß, Gänsehaut-Momente, echte Abenteuer und spannende Attraktionen. Für die ganz jungen Besucher gibt es tolle Mitmach-Aktionen wie Kürbisschnitzen oder Kinderschminken.
Wann: 27. bis 31. Oktober ab 13 Uhr
Kosten: An Halloween, 31.10., ist freier Eintritt für alle kostümierten Kinder
Weitere Informationen findet ihr hier.

 

>> Gruseltour durch das Deutsche Auswanderer-Museum in Bremerhaven: Gleich zwei Events beitet das Museum. Für Familien mit Kindern von 7 bis 12 Jahren gibt es eine Geisterstunde . Wenn niemand mehr in der Ausstellung ist, treiben Museumsgeister ihr Unwesen. Verkleiden ist unbedingt erlaubt! Das beste Kostüm wird ausgezeichnet. Noch gruseliger wird's beim Halloween-Rundgang für Erwachsene.  Hier geht es ganz tief in die düstere Geschichte.
Wann: 28. bis 31.10., 16, 17:30 und 18:30 Uhr - je nach Führung
Kosten: Familienticket für die Geisterstunde: 22 Euro, Halloween-Tour für Erwachsene: pro Person 25 Euro
Weitere Infos bekommt ihr hier.

 

>> Horror-Attraktionen am letzten Oktober-Wochenende im Heide-Park Soltau: Immer freitags und samstags kennen die Kreaturen der Nacht keine Gnade und geben nicht eher Ruhe, bis jedem Besucher der Schrecken in den Knochen sitzt. Live-Erschrecker treiben im Park ihr Unwesen. Nicht ganz so gruselig wird's für die kleinen Besucher: Kinder ab vier Jahren können auf spannende Reise zum geheimnisvollen Schiffswrack gehen.
Wann: 26. und 27. Oktober
Kosten: Die Preise und alle weiteren Infos bekommt ihr hier.

 

>> Halloween-Party in der Salztherme Lüneburg: Schauriger Wasserspaß erwartet furchtlose Kids im Salü. Hier können Wasserratten im eigenen Kostüm zur Zombiejagd, Kürbisschacht und zu einem Gruselparcour aufbrechen. Highlight ist das Unterwasser-Fotoshooting im Kostüm!
Wann: Am Samstag nach Halloween, 3. November, 14:30 bis 16:30 Uhr
Kosten: 19,90 Euro - Eltern müssen nicht dabei bleiben
Wichtig: Ihr müsst das Bronzeabzeichen haben und eine Einverständnis-Erklärung der Eltern mitbringen.
>> Weitere Infos findet ihr hier

 

 

 

Veranstaltertipps zu Halloween in Niedersachsen und Bremen
Mag ich