Ein Verein in Uelzen bietet Sport für Tiere mit Behinderung


Ein lahmes Bein, amputierte Pfoten oder Blindheit: Wenn ein solch schweres Schicksal des Menschen liebsten Kumpel trifft, ist es mit der Freundschaft nicht selten vorbei. Doch auch Hunde mit Handicap haben ein Recht auf Leben - und auf Sport.

Bei Monika Kielmann und Bea Müller in Uelzen können sich die verletzten Vierbeiner so richtig austoben. Wie das aussieht und wem dort alles geholfen wird, verraten Ihnen unsere Reporter Patrick Kreitz und Denise Westphal.

Hundeschule
Schlagworte
Mag ich