Stadt will Ahorne fällen und stattdessen Linden pflanzen


Die Stadt Braunschweig will für knapp 400.000 Euro neue Bäume pflanzen. Was zunächst nach einer sinnvollen Investition klingt, ist aber problematisch. Denn da, wo die neuen Bäume hin sollen, stehen schon welche – und die sollen jetzt weg.

Über den Hintergrund des Irrsinns berichtet Jan Flemming im Video.

Bürgerinitiative Baumschutz Braunschweig


Möchten Sie mehr über die Arbeit der Bürgerinitiative erfahren? Dann klicken Sie hier: https://bi-baumschutz-braunschweig/

Bäume in Braunschweig
Mag ich