Jewrovision in Hamburg

 

1.300 jüdische Jugendliche aus Deutschland trafen sich am vergangenen Wochenende für den Jewrovision in Hamburg.

Einmal im Jahr treffen sich jüdische Jugendgruppen zum Jewrovision, einem Gesangs- und Tanzwettbewerb. Der Wettkampf, der vom Ablauf her an den Eurovision Song Contest erinnert, fand dieses Jahr zum ersten Mal in Hamburg statt. Hier zeigten jüdische Kinder und Jugendliche, was sie drauf haben. Große Pläne hatten natürlich die Kandidaten aus dem Veranstaltungsort Hamburg.

Ob es für einen Heimsieg gereicht hat und was für die Jugendlichen an dem Wettbewerb besonders wichtig ist - unsere Reporterin Sabrina Ilski war vor und hinter den Kulissen dabei.

 

 

Jewrovision
Schlagworte
Mag ich