So zaubern sie aus dem Kürbis drei kreative und leckere Speisen!

 

Wenn der Herbst eintrifft, dann wächst auch er wieder- der Kürbis! In der goldenen Jahreszeit können sie aber nicht nur die verschiedensten Fratzen in ihn schnitzen, sondern auch so einiges aus ihm zaubern. Denn die Rezepte die unser Reporter Stephan für sie ausprobiert hat, sind mindestens genauso vielfältig wie die Kürbissorten selbst.

 

Kürbis Chutney


Das Rezept ist Pi mal Daumen. Die Zutaten können je nach Geschmack variiert werden.


400 g Muskatkürbis klein gewürfelt
eine Prise Salz
150 ml Weißweinessig
150 g brauner Zucker
etwas Chili und Ingwer in feine Streifen


Den Weißwein mit dem Zucker aufkochen. Die Kürbiswürfel salzen und mit den restlichen Zutaten zugeben und zur gewünschten Konsistenz einkochen. Das Chutney ist wie im Beitrag zu Salat, aber auch gut als Dipp, Grillsauce oder Beilage geeignet.

 

Spaghettikürbis aus dem Ofen


1 St Spaghettikürbis
Thymian und Rosmarin
eine Prise Salz
etwas Butter
Parmesan gerieben

 

Den Kürbis halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel vorsichtig entfernen. Salzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit den Kräutern füllen. Mit der Schale nach oben auf Backpapier in den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben. Nach ca. 40-50 Minuten kontrollieren. Wenn fertig, herausnehmen und mit der zur Nussbutter gebräunten Butter beträufeln. Den Rand etwas lösen und den Parmesan auf die „Spaghetti“ streuen. In der Schale servieren.

 

Süßer Golden Nugget Kürbis

 

1 St kleiner Kürbis
1 Kugel Vanilleeis
Vanillestange
etwas Kürbiskernöl
1 Orange
etwas Läuterzucker


Golden Nugget, den Deckel entfernen und das Kerngehäuse herauskratzen. Nun einen Läuterzucker mit 1 Teil Wasser, 1 Teil Zucker kochen, einer ausgekratzten Vanillestange und 3 Orangenscheiben kochen. Den Kürbis je nach Größe ca. 15 – 20 Minuten garziehen lassen.Herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Zucker bestreuen und mit einem Brenner abflämmen. Eine fette Kugel Vanilleeis hineingeben und mit Kürbiskernöl beträufeln.


Guten Appetit wünschen Stephan, Jochen und das gesamte Team von RTL Nord!

Mag ich