Süßer Alleskönner: Wie Sie mit selbstgemachtem Sirup nicht nur Getränke aufpeppen

 

Sirup als Zusatz im kalten Getränk oder Kaffee kennt wohl jeder, aber Sirup kann viel mehr und ist sogar kinderleicht selbst zu machen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Zutaten Sie sogar Salat und Steak zu einem süß-salzigen Geschmackserlebnis werden lassen.

 

Das Grundrezept

 

500g Wasser

500g Zucker

Beliebige Zutat z.B. Lavendel, Thymian , Rosmarin, etc.

500g Crushed Ice zum Herunterkühlen

 

So einfach geht das also! Einfach Wasser und Zucker zu gleichen Teilen aufkochen, schon ist das Grundrezept fertig. In den kochenden Sirup können dann Zutaten nach Geschmack gegeben werden. Kurz ziehen lassen verstärkt den Geschmack. Die Flüssigkeit dann einfach durch ein Sieb auf Crushed Ice geben und abkühlen lassen.

 

Lavendel-Basilikum Tonic

 

2cl Lavendel-Basilikumsirup

1cl Zitronensaft

Crushed Ice

Tonicwater

 

Dieser Drink erfrischt fruchtig-süß! Nach dem Grundrezept einen Lavendel-Basilikumsirup herstellen und im Verhältnis 2:1 mit Zitronensaft mischen. Beides zusammen mit dem Crushed Ice in ein Logdrinkglas geben und mit Tonic auffüllen.  Als Garnitur kann man etwas roten Basilikum oder Lavendel hinzugeben.

 

Zitronen-Distel-Minz-Dressing

 

1 Teil Distelöl

1 Teil Minzsirup

1Teil Zitronensaft

Etwas Senf

 

Salatdressing mal ganz anders geht mit diesem Rezept. Einfach nach dem Grundrezept einen Minzsirup herstellen und mit jeweils genauso viel Distelöl und Zitronensaft mischen, einen Klecks Senf dazugeben. Alles miteinander gut verrühren und anschließend den Salat damit marinieren.

 

Soja-Kräuterlack

 

1 Teil Sojasoße

2,5 Teile Kräutersirup

Steak, z.B. Entrecôte

 

Ein würziges Steak mit leichter Karamellnote gelingt mit diesem einfachen Rezept. Dazu Sojasoße mit Kräutersirup verrühren. Ein Steak von beiden Seiten braten und kurz vor Ende der Garzeit mit dem hergestellten Lack bestreichen. Das Fleisch kurz ruhen lassen und dann genießen!

 

Mag ich