SoKo Castle zieht Bilanz


Vor einem Jahr wurde in Hamburg die SoKo Castle gegründet – eine Spezialeinheit der Polizei für die Jagd nach Einbrechern.

Nötig wurde sie, weil die Einbruchszahlen im Norden alarmierend waren - ebenso wie die Aufklärungsquoten.

Aber konnte die SoKo Castle daran tatsächlich etwas ändern? Hat sie die Heime der Menschen im Norden wieder zu sicheren Festungen gemacht? Unser Reporter Karsten Krönke hat eine erste Bilanz gezogen.

SoKo Castle zieht nach einem Jahr Bilanz
Mag ich
Serieneinbrecher sitzt dank mutiger Hamburgerin hinter Gittern Mehr
Erfolg für SoKo „Castle“ Mehr