So helfen Kartoffeln gegen graue Haare

 

Juhuu, endlich ist wieder Kartoffelsaison und egal, ob Kartoffel, Erdapfel, Potaten oder Grundbirne. Egal, ob Kartoffelbrei, Bratkartoffeln, Pommes oder Pellkartoffeln. Die braungelbe Knolle lag wohl schon bei jedem von uns auf dem Teller. Pro Jahr essen wir rund 60 kg Kartoffeln. Vergleicht man allerdings diese Menge mit unserem Kartoffelverzehr von vor 80 Jahren, damals waren es 140 kg, stellt man fest: In Haushalten stirbt die Kartoffel langsam aus. Dabei kann die Kartoffel doch viel mehr, als nur gut schmecken.

 

Hätten Sie gewusst, dass…

 

… Kartoffeln gegen graue Haare helfen?

 

Genauer gesagt ist selbstgemachtes Kartoffelwasser die Zauberzutat. Es macht das Haar kräftiger, verleiht ihm Glanz und minimiert eben auch graue Haare. Die Tinktur dunkelt die Haare nach. Kartoffelwasser also bloß nicht einfach wegkippen.

 

… Kartoffeln eine versalzene Suppe retten?

 

Suppe versalzen? Keine Sorge, Sie müssen nicht in Panik verfallen. Schälen Sie einfach zwei rohe Kartoffeln und kochen Sie diese in der Suppe mit. Die Kartoffeln saugen das Salz wie ein Schwamm auf.

 

… Kartoffeln echte Saubermacher sind?

 

Mit der Schnittfläche einer halben Knolle kann man ruckzuck Edelstahlflächen wieder blank polieren. Grund dafür ist der hohe Stärkegehalt der Knolle.

 

Antonia Giese

 

Mag ich