Zahl der Badeunfälle steigt

 

So erkennen Sie gefährliche Strömungen!

Wenn die Zahl der Badegäste an den Küsten steigt, dann häufen sich auch die Badeunfalle. Sechs Menschen sind in der Nord und Ost-See ertrunken, allein am vergangenen Wochenende rettete der DLRG über 20 Menschen aus den Fluten. Und der Grund dafür ist häufig Leichtsinn oder unterschätzte Gefahr.

Was viele nicht wissen, nicht nur in der Nordsee, auch in der Ostsee können gefährliche Strömungen auftreten.

Wie man sie erkennen kann und was man als Schwimmer tun sollte, wenn man doch mitten hinein gerät, berichtet Reporterin Friederike Erhard im Video.

Sicher Baden
Mag ich