Seehunde sind wieder fit für die Freiheit


Vor mehr als zwei Monaten wurde der Heuler Olli einsam und verlassen am Strand von Wangerooge aufgefunden.

Er wog nur acht Kilo und war für die Seehundstation Norddeich ein echtes Sorgenkind. Doch inzwischen hat Olli ordentlich an Gewicht zugelegt und wurde am Freitag mit drei anderen Seehund-Jungtieren vor der Insel Juist in die Freiheit entlassen. 

Unser Reporter Roland Rickelmann war dabei.

Weitere Informationen zur Seehundstation finden Sie hier.

Mag ich
Sigmar Gabriel besucht auf seiner Sommerreise seine Heimatstadt Goslar Mehr
Heiratsantrag auf dem Schlachtfeld beim Mittelalter-Fest in Landesbergen Mehr