Rezepte von Foodbloggerin Lynn Hoefer: Gesund, unkompliziert und lecker

 

Sie ist so etwas wie eine kleine Wunderwaffe, wenn es darum geht, die guten Vorsätze zum neuen Jahr dauerhaft umzusetzen. Lynn Hoefer aus Lüneburg ist nämlich Foodbloggerin und setzt dabei voll und ganz auf gesunde Ernährung. 

Ihre Tipps und Rezepte zeigen wir Ihnen im Video. 

 

Cajun-Quinoa-Bowl

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 kleiner Fenchel
  • 30g getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt)
  • 150g Quinoa
  • 1 EL natives Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 3 TL Cajun-Gewürz (oder 2 TL Oregano, 1 TL Thymian, 1/4 TL Cayennepfeffer)
  • 2 EL Tomatenmark

 

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und hacken. Paprika, Fenchel und getrocknete Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Die Quinoa gut abspülen.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Die Gewürze dazugeben und kurz mit anschwitzen. Das Gemüse, die getrockneten Tomaten und das Tomatenmark dazugeben und vollständig mit den Gewürzen bedecken.
  • Die Quinoa und 300ml Wasser dazugeben und alles auf hoher Hitze aufkochen. Die Hitze reduzieren und ca. 12-14 Minuten köcheln lassen.
    Die Quinoa mit Rucola, Oliven und Brot oder Brötchen genießen.

 

Tahin-Orangen-Kekse

 

Zutaten für 12-15 Kekse

  • 120g Tahin (Sesammus)
  • 1 Bio-Orange (20ml Saft und 2 TL Schale)
  • 80g Ahornsirup
  • 15g Kokosblütenzucker
  • 120g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Meer- oder Steinsalz
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 2 EL Sesam zum Bestreuen

 

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 160°C Umluft (180°C Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Tahin, 1 TL Orangenschale, Orangensaft, Ahornsirup und Kokosblütenzucker mit einem Handmixer oder Schneebesen verrühren. Gemahlenen Mandeln, Backpulver, Salz und Vanille dazugeben und zu einem feinen Teig verarbeiten.
  • Mit leicht feuchten Händen ca. 15 Bällchen formen. Die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Händen leicht andrücken und zu runden Keksen formen. Ein bisschen Orangenschale und Sesam über den Keksen verteilen und ca. 10-12 Minuten backen.

 

Mag ich