Experimente mit Äpfeln: Viel Spaß beim Nachkochen!


Apfelkuchen kann jeder. Unsere Reporterin Ricarda Thurow-Hartmann zeigt Ihnen auf einem Hof in Rieseby, was Sie mit dem Saisonobst noch so alles anstellen können! Viel Spaß beim Nachkochen.

Apfel-Erbsen-Suppe mit krossem Serrano Schinken

Zutaten:

5 Äpfel

2 Zwiebeln

120 Gramm Butter

200 Gramm Erbsen

400 ml Gemüsebrühe

150 ml Sahne

150 ml Milch

Salz

Pfeffer

Halbe Zitrone

Zubereitung: Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin anschwitzen. Äpfel, Erbsen, Gemüsefonds, Salz, Pfeffer und Zitrone hinzugeben und 15 Minuten bei niedriger Temperatur kochen. Anschließend Sahne und Milch hinzugeben und pürieren! Serrano-Schinken im Ofen ohne Öl auf dem Blech erhitzen, bis er kross wird! Als Topping auf die Suppe geben- fertig!

Dazu nach Belieben Apfeltatar

Zutaten:

3 Äpfel

Strauch Petersilie

3 Esslöffel Öl

Salz

Pfeffer

Zubereitung: Für das Tatar Äpfel reiben. Anschließend Petersilie, Öl und Salz, Pfeffer hinzugeben!


Apfelmus der besonderen Art

Zutaten:

4-5 Äpfel

100 ml Apfelsaft

Einige Fäden Safran

2 Kardamom- Samen

15 Gramm Zimt

3-4 Tl Rosenwasser

150 g brauner Zucker

Zubereitung: Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Äpfel mit Zucker und Apfelsaft auf niedriger Stufe köcheln lassen. Anschließend nach Belieben Zimt, Kardamom, Safran hinzugeben und weiter einige Minuten köcheln lassen, bis der Apfel zerfällt. Anschließend 3-4 Tl Rosenwasser hinzugeben. Nach Belieben pürieren oder einfach so lassen.

Vanilleeis dazu - fertig!

Guten Appetit!

Rezept
Mag ich