Aktivisten in Oldenburg machen auf das Leid von Pelztieren aufmerksam


In blutige Pelzmäntel gehüllt und in winzige Käfige gequetscht, so machten am Dienstag Tierschützer auf das Leid der Nerze aufmerksam. Gleichzeitig demonstrierten die Aktivisten vorm Oberlandesgericht in Oldenburg für ihre Meinungsfreiheit.

Anlass der außergewöhnlichen Protestaktion: eine vom Zentralverband Deutscher Pelztierzüchter angestrengte Berufungsverhandlung. Per einstweiliger Verfügung versuchten diese nämlich eine Protestaktion der Tierschützer zu stoppen.

Unsere Reporterin Carmen Niemann berichtet.

Pelze
Schlagworte
Mag ich