Pony besucht Pflegeheim


"Da steht ein Pferd auf dem Flur." Wenn im Pflegeheim in Appen bei Pinneberg dieser Satz fällt, möchte nicht etwa jemand den Schlager anstimmen, sondern darauf hinweisen, dass Pony Fridolin mal wieder zu Gast ist, um die älteren Herrschaften zu besuchen.

Unsere Reporterin Finja Rathmann war bei einem Besuch Fridolins dabei.

Mobiler Tierbesuchsdienst


Zusammen mit seiner Besitzerin betreibt Fridolin den "mobilen Tierbesuchsdienst". Heißt: Die beiden fahren durch das Land und mischen Kindergeburtstage oder Altenheime auf. Und ob jung oder alt, Fridolin hat immer eine ganz besondere Wirkung auf die Menschen. Das Heim in Appen besucht Fridolin seit einem Jahr. Insgesamt statten Fridolin und seine Besitzerin Angelika Magnussen inzwischen zwölf Pflegeheimen regelmäßig Besuche ab. Die Idee kam der Pferdebesitzerin nach einem Fernsehbericht. Fridolin ist zwar kein ausgebildetes Therapiepferd, aber die 53-Jährige hatte sofort das Gefühl, dass er genau der Richtige für diesen Job ist.

Pony Fridolin im Pflegeheim in Appen
Mag ich