Anwohner wehren sich gegen Asylbewerberheim


Die Stadt Hamburg plant, im schönen Stadtteil Harvestehude ein Asylbewerberheim zu errichten. Schön gelegen an den Sophienterrassen gleich an der Alster, Toplage. Das passt den meist gut betuchten Nachbarn allerdings gar nicht. Sie finden Flüchtlinge und Flusslage passen nicht zusammen und bezeichnen die Pläne der Stadt als Geldverschwendung.

Alina Freimann und Lotta Polter berichten.

Sophienterrassen
Schlagworte
Mag ich