Niedersachsen durchgescannt

 

Meer, Berge, und die Heide: Das ist, oberflächlich betrachtet, typisch niedersächsisch. Aber was verrät der genaue Blick auf Niedersachsen? Nun wurde unser Bundesland vom Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung mal so richtig unter die Lupe genommen und daraus ein 3-D-Modell erstellt. Wie die Ergebnisse sogar vor Katastrophen schützen können, sehen Sie im Video.

 

5 Jahre Arbeit zahlen sich endlich aus

 

2014 startet das große Ausmessungsprojekt- es ist eine Mammutaufgabe für die Wissenschaftler. Laseranlagen scannen aus Flugzeugen heraus jeden Quadratzentimeter des 48.000 Quadratkilometer großen Niedersachsens. Jeder Winkel lässt sich nun an dem dadurch entstandenen 3-D-Modell analysieren. Und dabei geht es nicht nur um geografische Entwicklungen, sondern auch darum, wie sich Lärm und Schadstoffe verbreiten, oder wie konkret Hochwasser die Städte und Küste bedrohen. Aber auch Rettungsdienste und die Touristikbranche profitieren von den neu erhobenen Daten. Die Forschungsarbeit gewährt einen ganz neuen, unverfälschten Blick auf unser schönes Bundesland.  

 

Metin Turan / Mareike Baumert

 

Mag ich