Amt will Pflegebudget streichen

 

Susanne Steffgen aus Ganderkesee leidet an einer seltenen Nervenkrankheit. Sie sitzt im Rollstuhl und braucht rund um die Uhr Hilfe. Dank des persönlichen Pflegebudgets vom Sozialamt kann sie ein selbstbestimmtes Leben führen. Dieses Budget kann sie eigenständig verwalten und davon eine Pflegekraft bezahlen, die ihr bei alltäglichen Dingen helfen kann.

Doch damit soll bald Schluss sein, denn das Amt will die Leistungen streichen. Unsere Reporter Jan Bockemüller und Roland Rickelmann haben die 53-Jährige getroffen.

 

Mag ich