Mittsommer: So feiert der Prinz die längste Nacht des Jahres

 

Es wird wieder hyggelig: Unter dem Motto „Mittsommer am Schloss“ feiert der Schirmherr Prinz Alexander zu Schaumburg Lippe das 20. Jubiläum der Landpartie. Bei diesem hochherrschaftlichen Event ist der Prinz aber nicht der einzige VIP: Die Eröffnung der Feierlichkeit hat in diesem Jahr ein ganz besonders prominenter Gast übernommen. 

Wer das ist, sehen Sie im Video.

 

Der Prinz darf sich auch Fürst nennen

 

Alexander Prinz zu Schaumburg-Lippe ist 1958 in Düsseldorf geboren. Er hat den Adelstitel von seinem Vater geerbt. 1919 wurden in Deutschland die Adelstitel abgeschafft. Titel durften nur noch verliehen werden, wenn sie ein Amt oder einen Beruf bezeichnen. Der Familientradition folgend nennt er sich selbst jedoch weiterhin seit 2003 Fürst zu Schaumburg-Lippe.

 

ABBA, Pippi und Michel

 

In diesem Jahr steht bei der Landpartie alles im Zeichen von Skandinavien. Klar, dass eine ABBA-Coverband hier nicht fehlen darf. „Akka“ erweckt musikalische Erinnerungen an ABBA. Der Kinderchor singt die wohl bekanntesten Lieder von Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga. 

 

Hyggelig: Das Rahmenprogramm

 

220 Aussteller schmücken die Landpartie rund um das Schloss Lembeck mit stilvollen Designerkleidungsstücken über kulinarische Köstlichkeiten aus dem Norden bis hin zu nachhaltigen Wohnideen.

 

Ort: Schloss Bückeburg

 

Öffnungszeiten: 20. bis 23. Juni täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr. Freitag, 21. Juni bis 21:00 Uhr.

 

Eintrittspreis: 15 Euro (Ein-Tages-Ticket), 21 Euro (Zwei-Tages-Ticket), freier Eintritt für Besucher bis einschließlich 15 Jahre

 

Anreise: Shuttlebusse fahren vom Großparkplatz Hasengarten.

 

 

Jenny Richter / Franziska Starck

Mag ich