Last-Minute Osterdeko: So basteln Sie sich in Oster-Stimmung

 

Der Corona-Virus beschäftigt uns so sehr, dass so manch einer wohl fast vergessen hat, dass Ostern direkt vor der Tür steht. Familienbesuche sind in diesem Jahr leider nicht möglich. Aber davon müssen wir uns die Stimmung nicht verderben lassen, denn festlich schmücken, das können wir trotzdem!

 

Wie Sie ganz einfach Eier und Häschen bei sich einziehen lassen können, verrät Ihnen Bloggerin Ann Christin Jeske aus Bramstedt im Video.

 

Und hier noch 3 Tipps, wie Sie trotz Einschränkungen ein gelungenes Fest verbringen können:

 

Virtuelle Ostereiersuche

 

Die gemeinsame Eierjagd im Garten muss in diesem Jahr wohl ausfallen. Aber warum verstecken Sie nicht das eine oder andere Osterei vor der Haustür ihrer Verwandten? Diese werden mit Sicherheit total überrascht sein, wenn Sie ihnen per Video-Anruf Anweisungen geben, wo sie suchen sollen. Und können Sie sich vorstellen wie groß die Freude ist, wenn Ihre Liebsten dann auch noch fündig werden?

 

Briefe und Karten schreiben

 

Besonders jetzt, wo Sie nicht mit Großeltern, Onkeln und Tanten oder Brüdern und Schwestern zusammen feiern können, freuen diese sich bestimmt über selbst gebastelte und geschriebene Karten oder Briefe. Das schönste daran: das Basteln an Küken, Häschen und Co. sorgt für das richtige Oster-Feeling bei Ihnen genauso wie das Öffnen und Lesen der frohen Osterpost bei Ihren Verwandten. 

 

Der Ostergottesdienst

 

Auch in Norddeutschlands Gemeinden und Kirchen wird dieses Ostern ganz anders sein als sonst. Nichtsdestotrotz halten einige Internet-Predigten ab. Informieren Sie sich per Telefon oder Internetseite, ob eine Gemeinde in Ihrer Nähe einen Oster-Online-Gottesdienst anbietet und schalten Sie sich dazu. Denn wenn die Kirchenglocken ertönen, kommt auch bei Ihnen Zuhause ganz sicher Osterstimmung auf.

 

Auch das RTL Nord Team wünscht frohe Ostern! 

 

Pia Schmücker 

 

Mag ich