„Lady Gaga“ ist tot! Trauer bei Bauer Wille aus Essen

 

„Once in a lifetime“ – das gibt es nur einmal im Leben. So beschreibt Landwirt Henrik Wille seine Kuh „Lady Gaga“. Wie nun bekannt wurde, ist das Tier am 3. Dezember verstorben. Sie wurde 13 Jahre alt.

  

Siege am laufenden Band


„Lady Gaga“ war weit über ihre Heimat, dem Cloppenburger Land, hinaus bekannt als schönste Milchkuh Deutschlands. Die Schwarzbunte holte zweimal den Titel „Miss Germany“. 2015 und 2017 triumphierte sie bei dem Schönheitswettbewerb für Kühe. Auch bei der „Schau der Besten“ in Verden konnte das Tier mehrfach siegen – dreimal stand sie ganz oben auf dem Treppchen. Die Holstein-Kuh wurde in Frankreich geboren und landete nach einem Umweg über die Schweiz auf dem Hof von Henrik Wille in Essen (Oldb). Mit ihm ging es zu dutzenden tierischen Schaulaufen. Preisrichter lobten „Lady Gaga“ meist für ihr Euter und das sogenannte Fundament – mit anderen Worten: Tolle Beine!

  

8-fache Mutter


Aber auch neben dem Laufsteg konnte „Lady Gaga“ ihren Besitzer begeistern: Sie lieferte in ihrem Leben mehr als 125.000 Liter Milch und brachte acht Kälber zur Welt; zuletzt noch im September 2018. Für die nächste Generation schöner Kühe ist also gesorgt.

  

dpa / Patrick Testa-Kreitz

Mag ich