Aussprache an der Förde

 

Es gibt Krach in der Kieler Koalition. Nachdem Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) auf eigene Faust das Bildungsministerium umgebaut hatte, waren die Grünen sauer. Sogar von Koalitionsbruch war die Rede. Doch bei ihrem Treffen am Dienstag in der Staatskanzlei wollten SPD und Grüne vor allem eines siganlisieren: Hier sieht keiner rot, wir sind uns alle noch grün!

Doch stimmt das wirklich? Und wie beschädigt ist Torsten Albig nach seinem umstrittenen Alleingang? Unsere Reporterin Katharina Steinhöfel über eine Koalitionskrise und einem kühlen Schulterschluss. 

Koalitionskrise
Mag ich
Neue Bildungsministerin: Kritik an Torsten Albig (SPD) Mehr
Bildungsministerin Wende zurückgetreten Mehr