Seltenes Handwerk: Lübecker ist einer der letzten Reetbauern im Land

 

Es ist das Gold des Nordens und veredelt seit Jahrtausenden die Dächer an der Nord- und Ostseeküste. Das Schilfrohr Reet ist sogar immaterielles Kulturerbe der UNESCO und seine Ernte ist Yoga für die Bauern. So bezeichnet auf jeden Fall Harald Benett die Knochenarbeit. Aus purer Leidenschaft baut er nebenbei Reet an und hält den Beruf des Reetbauers so am Leben.

Unsere Reporterin Katharina Steinhöfel hat den fleißigen Bauern und seine Frau bei der Ernte begleitet. Im Video erzählt er, warum andere Landwirte beim Job mit den Halmen eingeknickt sind.

 

Mag ich