Kleiderkammer zieht in große Elbstraße


Die wohl größte Kleiderkammer Deutschlands hat bald ein neues Zuhause.

Die zentrale Spendenstelle für Flüchtlinge zieht in eine 2300 Quadratmeter große Halle in die Große Elbstraße am Hamburger Hafen.

Gemietet hat das neue Domizil die Stadt. Der Mietvertrag ist am 1. März in Kraft getreten. Die Einrichtung der Immobilie beginnt bereits diese Woche, so dass noch in diesem Monat mit der Annahme und Sortierung gestartet werden kann.

Der Termin für die erste Annahme wird rechtzeitig auf www.hanseatic-help.de kommuniziert.

Hamburger Kleiderkammer
Mag ich