Kampf für Gerechtigkeit


Mehr als zehn Jahre pflegte Noah Akin aus Bremen seine Mutter - ganze drei davon war sie bettlägerig. Trotzdem blieb ihr Sohn immer an ihrer Seite.

Im Februar vergangenen Jahres sollte im Krankenhaus die Ernährungssonde bei Ayten Akin gewechselt werden. Doch sie bekam eine Lungenentzündung – einen Monat später starb die damals 79-Jährige.

Was genau passierte und wie dieser tragische Fall jetzt auch die Bremer Politik und Justiz beschäftigt, zeigt Tina Wickboldt.

Noah Akin
Schlagworte
Mag ich