In Not


So viele Asylbewerber gab es seit mindestens zehn Jahren nicht mehr in Norddeutschland. Im Vergleich zu 2010 haben sich die Flüchtlingszahlen in beiden Bundesländern nahezu verdoppelt. Und während in Hamburg derzeit vor allem die Lampedusa-Flüchtlinge für hitzige Diskussionen sorgen, sind es in Schleswig-Holstein Menschen aus der russischen Föderation, dem Balkan oder dem Nahen Osten, die um ein Bleiberecht bitten.

Michael Lis, Miriam Domsky und Karsten Krönke berichten.

Schlagworte
Mag ich