Bike it, Hamburg! Mit diesen Fahrradtipps geben Sie richtig Gas

 

Wenn sich jetzt die Sonne wieder öfter blicken lässt, wenn die Temperaturen steigen, dann wird das Fahrrad bei vielen Norddeutschen zum beliebten Alltagsbegleiter. Ist das Rad erstmal richtig frühlingsfit gemacht, schwingt sich der ein oder andere gern und oft auf den Sattel. Wir haben drei Tipps zusammengestellt, die jedem Radler in Hamburg die Fahrt mit dem Zweirad ordentlich erleichtern können.

 

1. Immer genug Luft

 

Auf dem Weg zur Arbeit und plötzlich ist der Reifen platt? Gar kein Problem. Damit Ihnen die Luft nicht ausgeht, gibt es in Hamburg mehr als 20 Stationen, an denen Sie schnell und einfach "nachtanken" können. Die Stationen sind strategisch günstig im Hamburger Stadtpark platziert und auf verschiedene Ventile ausgelegt.

 

2. Bike + Ride

 

Seit 2015 wurden in Hamburg mehr als 3100 neue Stellplätze an Bahnstationen eingerichtet. So lässt sich der Arbeitsweg ganz einfach mit Fahrrad und Bahn bewältigen – ohne lange nach einem sicheren Stellplatz für das geliebte Rad suchen zu müssen.


3. Die besten Parks zum Radeln

 

Hier kann man im Hamburg richtig auf die Pedale treten: Ob im Hamburger oder Norderstedter Stadtpark - Unsere Hansestadt und ihr Umland haben viele schöne Radwege. Eine kleine Rundfahrt um die Hamburger Außenalster ist auf jeden Fall auch einen Tritt wert. Aber Achtung! Im Park Planten un Blomen ist Schieben angesagt.

 

 

Schon gewusst? Radfahren sorgt für...

 


... Sicherheit auf den Straßen

Radfahren macht Straßen sicher! Denn Studien beweisen: Je mehr Radfahrer unterwegs sind, desto weniger Unfälle gibt es auf den Straßen.

 

... Fitness in Kopf und Körper

Ordentlich in die Pedale zu treten, trainiert nicht nur die Muskeln, sondern stärkt durch die regelmäßige Bewegung sogar das Selbstbewusstsein! Auch Außenstehende sehen Fahrradfahrer häufig als bessere Menschen.

 

... ein glückliches Portemonnaie

Regelmäßiges Radfahren lässt nicht nur die Pfunde purzeln - es schont dadurch auch das Portemonnaie. Laut einer Studie bekommt man pro abgenommenem BMI-Punkt (Body Mass Index) bis zu 700€ mehr Gehalt.

 

...einer Reduzierung der schlechten Luft

Radeln gegen den Klimawandel! Fahrräder sind im Gebrauch ein echter Schlecht-Wetter-Killer! Das Radfahren reduziert beispielsweise die schlechte Luft in unseren Städten um fast 100%.

 

Also, auf die Räder, fertig, los!

 

Mehr Infos zum Thema gibt es hier.

 

Svea Abraham

Fahrradfacts
Mag ich