5 Do it yourself-Spiele für den eigenen Garten oder Balkon

 

Die Vögel zwitschern, die Blüten sprießen und wir sitzen seit nun knapp drei Wochen in unseren eigenen vier Wänden fest. Doch damit ist jetzt Schluss, denn das gute Wetter möchte genutzt werden und mit dem Frühling sollen auch Spaß und Freude bei uns einziehen. Egal ob Sie als Familie, Pärchen oder in einer WG zusammenwohnen, diese 5 Spiele für den Garten oder den Balkon zum selber basteln, sorgen trotz Corona-Krise für unbeschwerte Stunden an der frischen Luft.

 

Bowling aus Chipsrollen

 

Ohja, wir alle haben in den vergangenen Wochen wohl einiges an Süß- und Knabberkram aus unseren Vorratskammern geholt. Wer einfach mal wieder den Kopf freibekommen möchte - und die alten Chipsdosen loswerden will - sollte sich die Zeit nehmen, diese zu Bowlingkegeln umzufunktionieren. Die Menge der Kegel kann je nach Schwierigkeitsgrad angepasst werden. Wir empfehlen sechs oder zehn Kegel. Die Chipsrollen einmal ausklopfen und mit trockenen Maiskörnern oder anderem Füllmaterial so beschweren, dass es einen leichten Widerstand gibt. Die Dosen können Sie von außen je nach Laune bemalen oder bekleben. Wer es möglichst Stilecht mag, sollte die Dose einfarbig bemalen, trockenen lassen und anschließend einen weißen Kegel darauf zeichnen. Nun muss nur noch der passende Ball her. Hier empfehlen wir einen kleinen Fußball, da dieser sich von der Größe und vom Wiederstand gut an die Kegel anpasst. 

 

Ringwerfen mit alten Flaschen

 

Wem der Sinn in den letzten Wochen eher nach Durst statt Hunger stand, der hat hoffentlich sein Leergut noch nicht weggebracht. Denn wir brauchen zwölf gleichgroße Glasflaschen, um uns unser eigenes Ringwerfen zu basteln. Zusätzlich zu den Flaschen brauchen wir noch eine kleine quadratische Kiste und ein etwas längeres Stück Seil. Die Flaschen müssen gut saubergemacht und die Etiketten entfernt werden. Um das Spiel spannender zu gestalten, sollten die Flaschenhälse mit zwei bis drei verschiedenen Farben markiert werden. Jede Farbe entspricht einer anderen Punktzahl. Nun stellen wir die Flaschen in die quadratische Kiste, sodass sie eng beieinander stehen. Zuletzt schneiden wir das Seil in verschiedene, gleichgroße Stücke und formen sie zu einzelnen Ringen. Die Enden miteinander vernähen und fertig ist das Spiel, was mit Sicherheit jeden Grillabend ein bisschen lustiger macht.

 

Dosenwerfen aus alten Konserven

 

Das Geschicklichkeitsspiel, was wohl jeder vom Jahrmarkt kennt, sorgt auch auf der eigenen kleinen Grünfläche für den ultimativen Nervenkitzel. Alles, was Sie dafür benötigen, sind zehn leere Konservendosen. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad, können auch weniger oder mehr Dosen verwendet werden. Die Gestaltung bleibt jedem selbst überlassen. Wenn Sie Ihrem Nachbarn etwas Gutes tun wollen, ummanteln Sie die Dosen mit Pappe oder Moosgummi, denn das dämmt den Lärmpegel. Wichtig ist, dass Sie die Dosen gut auswaschen und die scharfen Kanten abkleben, sodass sich niemand verletzt. Zum Schluss benötigen Sie nur noch einen kleinen Ball, geeignet sind vor Allem Tennisbälle. Und jetzt ist ihr Geschick gefragt – wie zielsicher sind Sie?

 

Twister mit Sprühfarbe

 

Haben Sie das Gefühl, dass sie sich kaum noch bewegen seit die Fitnessstudios geschlossen sind? Oder fehlt Ihnen die innere Mitte, weil alle Yogakurse ausfallen? Die Lösung ist simpel: man nehme vier Sprühdosen in verschiedenen Farben und man bekommt eines der beliebtesten Gesellschaftsspiele aller Zeiten. Twister sorgt dafür, dass Sie sich mal wieder so richtig verrenken und vor allem Körperspannung aktivieren. Sprühen Sie einfach sechs ausgemalte Kreise einer Farbe auf den Rasen oder auf ein altes Laken. Die Kreise sollten so groß sein, dass ein Fuß oder eine Hand reinpasst. Ordnen Sie direkt neben den sechs Kreisen der einen Farbe auch noch die Flächen der anderen drei Farben an. Die Vorlage der Drehscheibe des Twister-Spiels gibt es im Internet. Drucken Sie diese aus und legen Sie eine leere Glasflasche darauf, sodass Sie sie drehen können. Und dann heißt es: Das angezeigte Körperteil auf die Farbe, auf die der Flaschenhals zeigt – wer am längesten durchhält hat gewonnen.

 

Tic Tac Toe mit selbstbemalten Steinen

 

Bei diesem Tic Tac Toe macht das Basteln mindestens genauso viel Spaß wie das Spielen selbst. Denn der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zunächst brauchen wir zehn kleine Steine. Diese teilen wir in fünf/fünf auf und bemalen jeweils die eine Hälfte gleich. Das Motiv kann hier jeder für sich wählen: ob Marienkäfer, Fisch oder kleine Gesichter, die Steine können nach Lust und Laune verziert werden. Nun braucht es nur noch ein Spielfeld. Hier eignet sich zum Beispiel eine Holzplatte. Darauf zeichnen wir ein Schachbrettmuster mit 9 verschiedenen Feldern. Und nun kann es schon losgehen. Die Regeln sind einfach: wer drei seiner Steine in eine Reihe legt, hat gewonnen.

 

Pia Schmücker

Mag ich