Homeoffice mit Hund: So helfen uns Haustiere bei der Arbeit oder Kinderbetreuung

 

Arbeiten von zu Hause aus, nahezu 24 Stunden in den eigenen vier Wänden – so sieht der Alltag ja gerade bei vielen aus. Dazu kommt: auch Kindergärten und Schulen sind zu, Spielplätze geschlossen, der Sport fällt aus. Da sind nicht nur Eltern im Homeoffice, sondern auch Kinder über die ein oder andere Ablenkung sicher dankbar.

 

Bei Facebook haben wir gefragt: Hilft euer Haustier euch im Homeoffice oder bei der Kinderbetreuung? Und die Ergebnisse sind wirklich unterhaltsam. Mehr dazu im Video.

 

Tierischer Kollegenersatz

 

Wer mit seinen Kollegen schon nichts mehr besprechen kann, der erzählt den Ärger mit seinem Chef eben der Katze. Und statt Spielplatz geht’s eine Runde mit dem Hund an die frische Luft. Zumindest mit den Vierbeinern darf ja auch noch richtig gekuschelt werden. Und über ein paar extra Streicheleinheiten extra wird sich sicher kein Haustier beschweren.

 

Sandra Weiß

Mag ich