Hier entsteht die erste legale Cannabis-Plantage in Deutschland

 
In Neumünster in Schleswig-Holstein wächst zukünftig Cannabis – unter staatlicher Aufsicht! Heute weihten Politiker während eines Richtfestes die Produktionsanlage ein. Schwerkranke Patienten sollen davon profitieren.
 

Die Anlage und wann das erste Hanf geerntet werden kann, sehen Sie im Video.

 
 

Höchste Sicherheitsstufe

 

Die Vorrausetzung, damit in Neumünster überhaupt legal Cannabis angebaut werden darf, ist ein komplexes Sicherheitssystem. Unter anderem muss die Mauer 24 Zentimeter dick sein, damit sie zwanzig Minuten lang den Angriff eines schweren Gerätes standhalten kann. Ebenso sind Sicherheitsschleusen installiert, sowie Bewegungsmelder und ein Abwehrkonzept für Flugdrohnen. Das Gelände ist so abgesichert, als wäre ein Goldschatz in der Lagerhalle gebunkert.
 

Der Bedarf an medizinischem Cannabis wächst 

 

Seit März 2017 können sich schwerkranke Patienten in Deutschland  medizinisches Cannabis verschreiben lassen. Das gewonnene Arzneimittel aus den Blüten der Pflanze wird bisher importiert. Jetzt werden zweistellige Millionenbeträge in den ersten Hasch-Hochsicherheitstrakt "Made in German" investiert.

 

 
Mag ich