Hamburger wollen keine Spiele


Woran hat es gelegen, dass die Hamburger Olympia-Bewerbung gescheitert ist? Aus der Opposition in der Hansestadt wurden diesen Montag schon Stimmen laut: Der Senat hätte zu wenig getan, falsch informiert und einfach keine Euphorie für das sportliche Großereignis transportiert.

Doch auch andere Faktoren rücken jetzt in den Fokus: etwa die Angst vor Terroranschlägen, vor ungelösten Flüchtlingsfragen und ein allgemeines Misstrauen in Sportfunktionäre.

Unser Reporter Karsten Krönke berichtet.

Olympia
Mag ich