Hamburg zeigt Haltung


In 100 Tagen findet in Hamburg der G20-Gipfel statt und schon jetzt reden alle nur von den befürchteten Ausschreitungen, Steinewerfern und brennenden Barrikaden.

Und tatsächlich gingen bereits Polizeiwagen in Flammen auf; ein erster Vorgeschmack auf das was noch kommen könnte.

Dabei geht Protest auch ohne Gewalt, sagen die Macher der Initiative "Haltung.Hamburg". Wie sie friedlich Flagge gegen Trump, Erdogan und Co zeigen wollen und warum es Zeit wird, auch mal über den Sinn des G20-Gipfels zu reden, sagt Ihnen unsere Reporterinnen Eva Harms und Dania Maria Hohn.

Hamburg zeigt Haltung


Wollen Sie mehr über die Aktion erfahren oder vielleicht sogar selbst ein Zeichen für Meinungsfreiheit, Toleranz und eine pluralistische Gesellschaft setzen wollen, klicken Sie hier: http://haltung.hamburg/

Initiative Haltung.Hamburg
Mag ich